Ich liefere die Ware gemäß den mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen. Die Lieferung erfolgt ab einem Bruttowarenwert von Euro 22,80 im gesamten Bundesgebiet zuzüglich Porto und Verpackung.

Den Präsent-Empfängern von Geschenksendungen entstehen grundsätzlich keine Kosten. Versandkosten berechne ich nur dem Kunden. Die Versandkosten betragen 4,40 Euro.

Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn sie von mir schriftlich bestätigt wurden. Die Lieferzeit beträgt im Regelfall 3 Werktage. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weise ich auf der jeweiligen Produktseite hin.

Vereinbarte Lieferzeiten können nur eingehalten werden, wenn Sie den Ihnen obliegenden Pflichten (bspw. fristgerechte Leistung des Kaufpreises) nachgekommen sind. Bei nachträglichen Änderungs- und Ergänzungswünschen Ihrerseits verlängert sich die Lieferzeit angemessen. Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn bis zu ihrem Ablauf die Ware versandt oder die Versandbereitschaft dem Käufer mitgeteilt wird.

Soweit ich die Lieferung der Ware nicht oder nicht vertragsgemäß erbringe, so müssen Sie mir zur Bewirkung der Leistung eine Nachfrist setzen. Ansonsten sind Sie nicht berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

Auch bei vereinbarten Fristen und Terminen habe ich nicht Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt zu vertreten. Als höhere Gewalt gelten insbesondere Krieg, Aufruhr, Eingriffe von hoher Hand, Maßnahmen im Rahmen von Arbeitskämpfen, Streik oder Aussperrung, Rohstoff- oder Energiemangel sowie nicht vermeidbare Betriebs- oder Transportstörungen wie zum Beispiel Stromausfall, Feuer, Wassereinbrüche oder den Transport beeinträchtigende Witterungseinflüsse. Dies gilt auch dann, wenn die vorstehenden Bedingungen bei den Vorlieferanten von mir eintreten oder ich unverschuldet von diesen nicht beliefert werde trotz entsprechender Verträge, die den durch die Vereinbarung mit dem Käufer entstandenen Bedarf gedeckt hätten. In diesem Fall bin ich berechtigt, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten.

3.7. Ich bin zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für den Käufer nicht unzumutbar ist. Ein Rücktritt des Käufers vom gesamten Vertrag wegen teilweisen Verzuges oder teilweiser Unmöglichkeit ist nur zulässig, wenn die erbrachte Teilleistung für den Käufer nachweislich ohne Interesse ist.